Index Bild 1



 

Liebe Pflanzenfreunde, im

August

ist die Gärtnerei

nur donnerstags und freitags

geöffnet.

 


Und am

Fr, 05.08.22

ist die Gärtnerei

vormittags geschlossen!

- nachmittags ist geöffnet -

:o)





Bald beginnt die

Frühjahrssaison

:o)

In der letzten Februarwoche werden wir das Vlies von den Beeten und die Scheiben von den Kästen holen. Die besonders trockenbedürftigen Kulturen stehen bei uns unter Glasscheiben - im Topf haben sie es sonst in regenreichen Wintern besonders schwer.

Dann schauen wir die Pflanzen durch, wie sie den Winter bei der Nässe im Topf überstanden haben. Bei spät austreibenden Kulturen ist das oft schwer zu erkennen.

Was letztes Frühjahr nicht schwer zu erkennen war, war, daß die Mäuse sämtliche Blütenknospen aus den Pulsatilla (Küchenschellen) rausgefressen hatten. Hmpf. Letztes Jahr hat Thomas dann aus Trotz so viele Pulsatilla vermehrt und getopft, als ob er ganze Mäuseheere zum Platzen bringen wollte...

Also: Das Aufdecken nach dem Winter ist immer spanned!

:o)

Auch die großen Etiketten wollen wieder aufgestellt werden.

(Hoffentlich läßt der Wind sie stehen.)

Und dann kann es wieder losgehen.

:o)


Ab März 2022 ist die

Gärtnerei

wieder

für Sie da

:o)

 

Mo geschlossen

Di, Do + Fr von 8 - 12 und von 14 - 18 Uhr

Mi von 14 - 18 Uhr

Sa von 9 - 14 Uhr


Wir hoffen, daß letztes Jahr nicht zu viele Gärtnereibesucher vor verschlossenem Tor gestanden haben - da Thomas sich den Arm gebrochen hatte, hatten wir zwei Wochen ganz zu und danach eingeschränkte Öffnungszeiten. Und ich (Evi) hatte dann so viel zu tun, daß ich es oft nicht geschafft habe, es ordentlich auf der Startseite und im Kalender bekanntzugeben.

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmal entschuldigen...

Das will ich in Zukunft besser hinkriegen!

Da wir nur zu zweit sind, kann immer mal ausnahmsweise geschlossen sein.

Daher:

Am Besten immer vor dem Besuch auf die Webseite schauen...

(Startseite und Kalender   :o)

!

 

 

 

In den letzten beiden Jahren haben bereits viele Menschen erlebt, wie gut es tut, seinen Garten als Rückzugsort selbst zu gestalten. Was erstmal "nur Corona-Projekte" waren, ist manchmal auch zur neuen Leidenschaft geworden...   :o)

Wir sind auf jeden Fall froh und dankbar, daß wir die Gärtnerei öffnen dürfen, und daß wir allen alten und neuen Gärtnern pflanzlichen, ideenmäßigen und fachlichen "Rohstoff" für ihren schöpferischen Tatendrang anbieten dürfen.

:o)




 

 

...damit das so bleibt sind als Corona-Schutz auch in unserer Gärtnerei einige Dinge wichtig:

Wir haben zum Glück keine geschlossenen Räume.

Damit wir ohne Masken in der Gärtnerei sein können, bestehen wir auf einem Mindestabstand von 2 Metern - dazu wird es auch "Erinnerungsschilder" geben.

Die Freiluft-Halle mit dem Kassenbereich bitte nur einzeln betreten. Wenn mal mehr als einer warten muß, bitte mit entsprechendem Mindestabstand im Hof verteilen.

Am Eingangstürchen zur Gärtnerei (dauerhaft offen) und vor dem Kassenbereich steht Handdesinfektionsmittel für Sie bereit.

Bitte immer wenigstens einen Mund-Nasen-Schutz dabei haben (haben wir auch :o) falls sich der Abstand evtl. bei der Planung von Pflanzungen mal nicht einhalten läßt... - oder wenn es ihnen einfach lieber ist...   :o)

Sprechen Sie uns ruhig an - dann setzen wir "das Ding" auch draußen und mit Abstand auf...   :o)

Jeder soll sich bei uns sicher fühlen !

 


Index Bild 2